Asian History

New PDF release: Die zentralasiatischen Sowjetrepubliken und die sowjetische

By Moritz Deutschmann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Asien, be aware: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichtswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Diese Magisterarbeit widmet sich einem in der Historiographie des Kalten Krieges selten diskutierten Widerspruch: Warum unterstützte ausgerechnet die Sowjetunion, die selbst kein Nationalstaat, sondern ein Vielvölkerreich battle, mehr als jeder andere Staat im 20. Jahrhundert die Auflösung der europäischen Kolonialreiche und inspirierte nationalistische Politiker in vielen Ländern der Dritten Welt? battle die Sowjetunion nicht selbst, wie viele in den postsowjetischen Staaten heute behaupten, das letzte europäische Kolonialimperium?
Diese Fragen verweisen auf das Verhältnis zwischen kingdom und Vielvölkerreich innerhalb der Sowjetunion, das in den letzten Jahren ein Schwerpunkt der Forschung zur sowjetischen Geschichte battle. Gleichzeitig wirft die Arbeit ein neues Licht auf die Beziehungen der Sowjetunion zur Dritten Welt in der Epoche der Dekolonisation. Die Arbeit schließt an neuere Geschichten des Kalten Krieges an, die jenseits der politischen Ereignisgeschichte auch die sozial- und kulturgeschichtlichen Hintergründe von Außenpolitik in den Blick nehmen.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Rolle der Sowjetrepubliken in Zentralasien, die ab den fünfziger Jahren von sowjetischen Politikern als Vorbild für die neuen Nationalstaaten der Dritten Welt angepriesen wurden. Die zentralasiatischen Republiken sollten als Beispiel dafür dienen, wie Sozialismus und Nationsbildung im “unterentwickelten Orient” miteinander verbunden werden konnten. Zahlreiche Delegationen aus der Dritten Welt reisten nach Zentralasien und umgekehrt wurden zentralasiatische Muslime als vorbildliche Repräsentanten einer angeblich postkolonialen sowjetischen Ordnung in die Dritte Welt geschickt. Sogar als Pilger in Mekka sollten Usbeken und Tadschiken der islamischen Welt die Vorzüge des sowjetischen Sozialismus nahebringen. Diese im Geist des sowjetischen “Internationalismus” stattfindenden Begegnungen waren oft weniger harmonisch als es sowjetische Propaganda behauptete. Gerade im Kontakt mit den neuen Eliten der Dritten Welt wurden die Spannung zwischen country und Imperium im sowjetischen Selbstverständnis sichtbar.
Die Arbeit beruht nicht nur auf Sekundärliteratur und veröffentlichten Quellen, sondern bezieht an vielen Stellen auch unpubliziertes fabric aus russischen Archiven ein. Sie leistet damit nicht nur einen konzeptionellen Beitrag zu einer Globalgeschichte der Sowjetunion, sondern erschließt auch Quellen, die als Grundlage für weitere Arbeiten in diesem Feld dienen könnten.

Show description

Read or Download Die zentralasiatischen Sowjetrepubliken und die sowjetische Außenpolitik in der Dritten Welt während der Entstalinisierung: Vom "eigenen" zum "ausländischen" Orient (German Edition) PDF

Best asian history books

New PDF release: Sunburst: The Rise of Japanese Naval Air Power, 1909-1941

This acclaimed sequel to the Peattie/Evans prizewinning paintings, Kaigun, illuminates the increase of eastern naval aviation from its genesis in 1909 to its thunderbolt potential at the eve of the Pacific warfare. within the strategy of explaining the military s crucial strengths and weaknesses, the e-book presents the main particular account on hand in English of Japan s naval air crusade over China from 1937 to 1941.

Nick Holdstock's China's Forgotten People: Xinjiang, Terror and the Chinese PDF

On 28 October 2013 a jeep ploughed via a hectic crowd earlier than exploding in Tiananmen sq., Beijing. The chinese language specialists pointed out the driving force as a Uyghur – one in all an Islamic ethnic minority, 10 million powerful, who stay in China’s north-west province of Xinjiang. Six months later, 8 knife-wielding Uyghurs went on a rampage at a educate station in Kunming, killing 29 humans and wounding greater than a hundred and forty others.

Download e-book for kindle: The Emergence of Modern Southeast Asia: A New History by David Chandler,Norman G. Owen,William R. Roff,David Joel

The trendy states of Indonesia, Vietnam, Thailand, the Philippines, Myanmar, Malaysia, Singapore, Cambodia, Laos, Brunei, and East Timor have been as soon as a tapestry of kingdoms, colonies, and smaller polities associated via sporadic exchange and low battle. via the tip of the 19th century, besides the fact that, the U.S. and a number of other ecu powers had come to manage virtually the total region—only to go away dramatically within the many years following global warfare II.

Download PDF by René Feldvoß: Kriegerische Auseinandersetzungen in Südasien (Indien).

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Asien, notice: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Reiseberichte zählen sicherlich mit zu den interessantesten, jedoch auch mitunter problematischen, Quellen des Mittelalters. Reisen in weit entfernte Länder oder gar zu anderen Kontinente struggle lediglich einem kleinen, erlesenen Personenkreis der europäischen Bevölkerung vorbehalten.

Extra resources for Die zentralasiatischen Sowjetrepubliken und die sowjetische Außenpolitik in der Dritten Welt während der Entstalinisierung: Vom "eigenen" zum "ausländischen" Orient (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die zentralasiatischen Sowjetrepubliken und die sowjetische Außenpolitik in der Dritten Welt während der Entstalinisierung: Vom "eigenen" zum "ausländischen" Orient (German Edition) by Moritz Deutschmann


by George
4.0

Rated 4.70 of 5 – based on 39 votes